, Grupp Dagmar

Friedrich Heß holt zweimal Bronze bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften

Radsport Rhein-Neckar erfolgreich auf der Radrennbahn in Singen

Vergangenen Samstag fanden die Baden-Württembergischen Meisterschaften Bahn Ausdauer in Singen statt. Wir hatten insgesamt vier Fahrer am Start, Louis Grupp in der U17 – Paul Birkenbihl, Friedrich Heß und Len Sohnsmeyer in der U15. Was bedeutet eigentlich „Ausdauer“? Es wurden insgesamt drei Wettkämpfe ausgetragen: 500m Zeitfahren, 1000m Einerverfolgung und jeweils ein Punktefahren. Die jüngeren Altersklassen waren zuerst am Start. Hier legte Len mit einer Zeit von 40:08 bereits gut vor und konnte sich den 4. Platz sichern. Friedrich belegt mit einer Zeit von 41:00 den 5. Platz und Paul den 14. Platz. Louis belegte mit einer Zeit von 38:05 in der U17 den 6. Platz.  

Weiter ging es in mit der Einerverfolgung, die mental gesehen positiv oder negativ gesehen werden kann, denn es starten immer zwei Fahrer gleichzeitig, einer auf der Startgeraden, der andere auf der Gegengeraden. Friedrich zeigte hier seine Stärke und holte seinen Gegner aus Württemberg ein. Mit einer Zeit von 2:49:11 auf 1000m sicherte er sich die erste Bronze Medaille. Len belegte den 6. Platz, Paul den 14. Platz. Louis Gegner hatte das Ziel, ihn einzuholen, was ihm jedoch nicht gelang. Er belegte mit einer Zeit von 2:35:14 den 7. Platz.  

Schließlich stand noch das Punktefahren an. Hier hat Friedrich wiederum gezeigt, dass er mit den Zweitjährigen Fahrern – dieses Mal nur aus Singen - mithalten kann. Er fuhr immer um die Punktewertungen mit und sicherte sich so mit 9 Punkten seine zweite Bronze Medaille der Baden-Württembergischen Meisterschaften Len konnte sich auch einen Punkt ersprinten und landete damit auf dem 7. Platz. Paul belegte am Ende den 12. Platz. Auch Louis zeigte mal wieder Köpfchen und sicherte einmal die 5 Punkte. Letztendlich kam er punktgleich mit zwei weiteren Fahrern auf den 5. Platz.  

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere Fahrer – Ihr habt das super gemacht!