, Grupp Dagmar

Radrennen auf der Straßen in Oberhausen und Trier

Kriterium in Oberhausen und Stadtkurs in Trier

Das Kriterium im badischen Oberhausen galt in den höheren Klassen als Qualifikationslauf zur DM Kriterium. Entsprechend war es ein schneller Kurs von 1,1km Länge um die Gesamtschule Am Schwarzen Weg herum.

Paul Birkenbihl war zusammen mit 10 Fahrern am Start: „Das Rennen ging sehr schnell los und wir waren bald nur noch zu fünft. Bei den Wertungen konnte ich mir immer ein paar Punkte abgreifen. Zehn Runden vor Schluss attackierte Max (der spätere Sieger) und fuhr erst mal alleine weg. Der zweite fuhr hinterher und ich war noch mit einem weiteren Fahrer unterwegs. Als es beim Sprint um Platz drei ging, konnte ich mich mit Erfolg durchsetzen.“

Glückwunsch, Paul zum 3. Platz!

Die weiteren Platzierungen:

U11m (10km): Anton Dobelmann 5. Platz

U13m (18km): Frederik Birkenbihl 4. Platz

U13w (18km): Johanna Dobelmann 6. Platz

Beim Rennen der CT und Elite Amateure fuhren zwei Fahrer des Wheelsports-Metropol Racing mit, die ja ebenfalls von MLP und St. Hippolyt gesponsert werden. Sie mussten 77km fahren. Ihre Platzierungen: Jan Münzer (VC Hohentwiel Singen) 17. Platz Hannes Walter (Radsport Rhein-Neckar) 26. Platz  

Ebenfalls auf der Rennstrecke, aber in Trier war Moritz Eisnecker beim 2. Großen Preis der Stadt Trier bei den Amateuren. Das Rennen war durch die Stadt und somit kurvenreich und mit viel Kopfsteinpflaster. Das hatte eine Art Paris-Rubaix Feeling, dennoch hat es die Fahrer ganz schön durchgerüttelt. Moritz hatte daher vielleicht auch Bauchschmerzen und ist aus der Gruppe herausgefallen. Er versuchte, sich in den Geraden immer wieder ranzukämpfen, da er – auch bedingt durch seinen Sturz vor Kurzem in Ellmendingen – in den gepflasterten Kurven nichts riskieren wollte. Dennoch blieb seine Leistung auf allen Runden auf dem gleichen Niveau, bis er dann leider rausgenommen wurde. Er nahm übrigens Jonas Kreß mit zum Rennen, der ja inzwischen für den RSC Linden fährt, aber noch Vereinsmitglied ist. Eine große Familie 😊 Jonas sicherte sich den 3. Platz und viele coole Preise.

Herzlichen Glückwunsch!