, Grupp Dagmar

Grosser Weinpreis der Winzergenossenschaften Achkarren und Oberbergen

Pfingstsonntag in den Weinbergen

Das Arnold-Zähringer-Gedächtnisrennen stand an. Die 3 km lange Rundstrecke hatte es mit vielen Kurven in sich. Start und Ziel war bei der Turn- und Festhalle in Oberbergen. Dann ging es ab in die Weinberge.

Die U11 startete kurz nach 11 Uhr und vom Radsport Rhein-Neckar war Anton Dobelmann mit am Start. Anton fuhr am Berg stark, konnte mehrmals aufschließen und Mitkonkurrenten abhängen. Leider verlor er in der Abfahrt und in den engen Gassen rund um Start und Ziel immer wieder Zeit, sodass es am Ende nicht ganz für die Top 5 reichte und er auf dem 7. Platz gewertet wurde.

Die U15 startete männlich und weiblich gemeinsam, wobei die Mädels 6 Runden, die Jungs 7 Runden zu fahren hatten. Friedrich Heß konnte seinem Konto einen weiteren Sieg gutschreiben und gewann vor Julian Kadrispahic vom RSV Froh Fulda und Baltasar Waldmüller vom RV Concordia Reute. Unsere Amazone in Rot aus Stuttgart, Caroline Kohler musste sich nur Hanna-Franziska Brand vom RSV Rheinzabern geschlagen geben und ließ Lisa Weisser vom MRSC Ottenbach hinter sich. Somit 1. Platz für Friedrich und 2. Platz für Caroline.

In der U17 war Fritz Stihler am Start und musste 36km absolvieren. Er belegte den 5. Platz.

In der U19 waren es für Louis Tietze 45km. Er wird immer stärker und fuhr auf den 11. Platz.

Bei Moritz Eisnecker begann es leider auf den 75km zu schütten und er verließ das Rennen, um keinen Sturz mit seinen etwas schlechter bremsenden Carbonfelgen zu riskieren. Vielleicht auch ein bisschen, um sich für den kleinen Radsporturlaub zusammen mit Louis zu schonen 😊

Herzlichen Glückwunsch!